• Raumbild_salema_natur
Kork

Kork ist ein reines Naturprodukt, das aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Die Korkeiche (quercus suber) ist übrigens der einzige Baum, der durch das Entfernen der Rinde nicht geschädigt wird. Alle acht bis zwölf Jahre wird die Rinde bis zu einem gewissen Prozentsatz vorsichtig abgeschält und kann frühestens nach neun Jahren erneut abgetragen werden - wobei sich durch jede weitere Schälung die Qualität des Korks verbessert.
Kork ist also im wahrsten Sinne des Wortes ein "nachwachsender" und somit natürlicher Rohstoff, dessen bemerkenswerte Eigenschaften in seinem besonderen Aufbau liegen.
Eigenschaften Zurück
 AA Bodenbeläge l Adrian Anderegg l Bleienbachstr.  18 l 4900 Langenthal l Tel. +41 (0) 62 922 43 43